Förderschule 18 "Fröbelschule"

T. Bollenbach / Sozialpädagogin

Ich bin seit 2012 in Potsdam als Schulsozialarbeiterin tätig und arbeite seit dem Jahr 2013 an der Fröbelschule. Als Schulsozialarbeiterin bin ich zunächst Ansprechpartnerin für alle Schülerinnen und Schüler. Sie können sich mit ihren Problemen, Sorgen oder Wünschen an mich wenden. Um die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern ist für mich eine wertschätzende und enge Zusammenarbeit mit den Familien sehr wichtig. Ich unterstütze die Eltern gern - z.B. durch Beratung, Begleitung oder Vermittlung von Hilfsangeboten. Im Schulalltag biete ich den Kindern neben der Möglichkeit zu Gesprächen auch Spiel- und Entspannungszeiten. Zudem gehört die Organisation von präventiven Angeboten und besonderen Aktionen zu meinen Aufgaben. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Kollegium der Schule und des Förderhortes sowie eine gute Vernetzung mit anderen Einrichtungen der Jugendhilfe sind für mich unerlässlich.

Förderschule 18 "Fröbelschule"

Die Fröbelschule ist eine Ganztagsschule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Emotionale und soziale Entwicklung". Hier lernen insgesamt ca. 50 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 in vergleichsweise kleinen Klassen.

Direkt im Schulhaus sind auch die Räumlichkeiten des Fröbel-Förderhortes untergebracht.

Sozialarbeiterin
T. Bollenbach
Adresse:
Zum Teufelssee 6, 14478 Potsdam
phone
0331/ 2897428
mobile
0331/ 2897428
mail:
T.Bollenbach@paragraph-13.de
web:
www.froebelschule-potsdam.de/

Kontakt - Fröbelschule - Sozialarbeit

Hier sind wir